Sie sind hier: Startseite // Haltung // Fressen

Fressen

Das Pferd ist ein Dauerfresser. Sein ganzer Organismus ist auf ständige Futteraufnahme angelegt. Diesem Umstand wird die Weidehaltung in optimaler Weise gerecht. Während der Aufstallungsphase steht den Pferden unbegrenzt Rauhfutter in bester Qualität zur Verfügung. Heusparnetze verlangsamen die Futteraufnahme und Futterstroh bietet Abwechslung. Wir setzen bewusst keine Futterautomaten ein ! Automatische Fütterung mit all seinen Nachteilen gibt es bei uns nicht !

Die Weiden sind das Herzstück unserer Haltungsform. Ihre Qualität ist entscheidend für das Funktionieren der Haltungsform, denn die Vielfalt robuster, energiearmer Gräser und Kräuter bewirkt, dass wir trotz Dauerbeweidung auch mit Ponys kein Problem mit Hufrehe haben. Trotz des einheitlichen Futters für die unterschiedlichsten Pferdetypen sind alle Pferde in einem guten Ernährungszustand, denn die Kombination aus bewegungsintensiver Haltung und uraltem, extensiven Weideland schafft naturnahe und damit gesunde Bedingungen, die jedes Pferd genießt.

Die Rauh-bzw. Saftfuttergrundlage wird ergänzt durch das jeweils passende Mineralfutter.